Höher, schneller, weiter?

Bedeutet mehr Geld auch gleichzeitig mehr Lebensqualität und mehr Erfüllung?

Wenn es nur eine einzige Wahrheit gäbe, könnte man nicht hundert Bilder über dasselbe Thema malen. …

Picasso

Die entscheidenden Fragen sind immer:

Was sind meine Werte?

Mit wem vergleiche ich mich?

Wie möchte ich leben und warum?

Bin ich bereit, meine eigenen Regeln zum Geld zu lernen, oder möchte ich die meiner Eltern und Lehrer übernehmen?

Besitze ich mein Geld, oder bin ich besessen vom Geld?

Mehr Lebensqualität und Leichtigkeit

Ich möchte einige Gedanken teilen, die auf eine authentischere und entspanntere Art und Weise dazu beitragen können, dass das Thema Geld einen positiven Anstrich bekommt und mehr Qualität statt Quantität ins Leben bringt.

Ich stelle bei mir und zum Glück auch bei vielen anderen Menschen fest, dass immer mehr Verantwortung für unsere Erde und somit für unsere Kinder und Enkelkinder übernommen wird. Wenn man diesen tiefen und echten Wunsch verspürt, konsumiert man automatisch nicht mehr so viel und spart somit Geld. Dieses Geld ist dann frei für Themen, die ebenso wichtig sind, wie beispielsweise eine ausreichende Liquiditätsreserve, Altersvorsorge und vieles mehr. Das sollte aus einer inneren Überzeugung geschehen. Diese intrinsische Motivation bewirkt, dass es leicht geschehen kann.

Der eigenen Wahrheit auf der Spur

Meistens macht man sich auf die Suche nach der eigenen Wahrheit in der Lebensmitte.

Picasso sagte einmal wie oben bereits zitiert:

Wenn es nur eine einzige Wahrheit gäbe, könnte man nicht hundert Bilder über dasselbe Thema malen. …

Wenn man das Ziel hat unbeschreiblich reich zu werden und früh aufhören möchte zu arbeiten ist das ok. Wenn das die eigene Wahrheit ist, wird das auch nicht schwer sein.

Wenn es die Freizeit und die Familie ist, die momentan wichtiger ist, dann ist das auch in Ordnung.

Es ist auch völlig in Ordnung, einmal schwach zu sein. Das Leben ist polar. Es gibt bei uns Menschen Gut und Böse. Es gibt Stark und Schwach und Arm und Reich. Ich musste das erst einmal lernen, da ich in meinem Leben als alleinerziehende Mama und Unternehmerin immer stark sein wollte und oft auch musste. Heute weiß ich, wie wichtig und kraftvoll es ist auch einmal loszulassen und zu vertrauen!

Besitzt Du Geld oder bist Du besessen?

Die eigene Wahrheit zu erkennen und dann die Lebensbereiche darauf abzustimmen, das ist die Kunst. Dazu zählt auf jeden Fall auch der Bereich des Geldes.

Geld sollte unterstützend vorhanden sein und sich nicht in eine Art Besessenheit entwickeln. Das blockiert die eigene Entwicklung und Energie. Wenn die Finanzthemen allerdings gut auf die eigene Wahrheit abgestimmt sind, ist es eine kraftvolle Unterstützung für die eigene Entwicklung.

Geld kann zur eigenen Lebensqualität beitragen. Für mich und für meine Umgebung.

Folge ich meiner inneren Stimme und meiner Vision, dann folgt in vielen Fällen auch Geld. Darüber hinaus gibt es auch wunderbare Berufe, die finanziell vielleicht nicht so lukrativ sind, allerdings einen großen Mehrwert für die Menschen bieten. Diese Menschen haben meinen vollen Respekt.

Das sollte jeder für sich selber entscheiden können und dürfen.

Tipps und Ratschläge

Tipps und Ratschläge immer blind zu befolgen macht unter Umständen nicht immer glücklich, wenn es nicht der eigenen Wahrheit entspricht.

Das ist natürlich in unserer heutigen Zeit nicht so einfach. Wir werden ständig abgelenkt und ständig möchte uns irgendjemand seine eigene Wahrheit verkaufen.

Sind Experten überflüssig?

Das heißt nicht, dass kein Experte mehr benötigt wird. Bei der Auswahl ist die eigene Intuition gefragt. Experten sind wichtig , denn sie kennen ihr Handwerk und haben es jahrelang gelernt und studiert. Die eigene Intuition und die Bereitschaft zu vertrauen sind hier wichtige und entscheidene Faktoren.

Meine Aufgabe ist es in meinem Leben und vor allen Dingen bei meiner Arbeit zugewandt und wertfrei zuhören zu können.

Wie entsteht Dein eigenes Bild?

Mit der eigenen Wahrheit, Mut und die Disziplin, die es bönigt, sich nicht ablenken zu lassen und mit dem nötigen Vertrauen in Dich, in andere und in das Leben kann ein wunderschönes Bild entstehen.

Denn, Du bist Du!

Deine

Christina

Schreibe einen Kommentar